^
Kunst und Natur e.V.: » KULTURHAUS » Das Haus

Newsletter

an- / abmelden

Unsere News

Kultur Natur kultur natur

Suche

Das Haus und seine Geschichte

Das in den 1950er Jahren gebaute Kulturhaus liegt idyllisch in der Mitte von Steinfurth, an der Ochsenkoppel.

Nach einiger Zeit des Leerstandes wurde es behutsam saniert. Die Eigentümer, Elisa und Mathias Bartoszewski, nutzen es als Atelier für gemeinsame Arbeit an Projekten.

Ebenso wie ein Dorfgemeinschaftshaus in Westdeutschland hatte ein Kulturhaus in der DDR eine zentrale Aufgabe für das Leben in Dörfern wie in Städten. Die Wikipedia beschreibt diese so:

"Es ist eine Einrichtung für kulturelle Zwecke, in der Ausstellungen, Treffen, Vorträge, Konzerte, Diskos, Musikunterricht, Empfänge stattfinden und in der sich kulturelle oder sportliche „Zirkel“ und Gruppen (Zeichenzirkel, Schreibzirkel usw.) treffen können.

Diese ursprüngliche Zweckbestimmung lebt heute wieder auf, das Kulturhaus Steinfurth entwickelt sich zum Gemeinschaftszentrum des Ortes Steinfurth: Sylvesterfeier, Mal- und Zeichenkurse finden statt  und der Dorfchor übt hier regelmässig.
 

Ein Gruß

Auch der Bauantrag aus dem Jahre 1955 ist noch erhalten: