^
Kunst und Natur e.V.: » Waldsaumgarten » Plan

Newsletter

an- / abmelden

Unsere News

Kultur Natur kultur natur

Suche

In unserem Waldsaumgarten wollen wir vielzählige Arten und regionaltypische Sorten in mehreren "Stockwerken" anbauen und schliesslich ernten und verarbeiten.
Unter Apfel-, Birn-, Pflaumen-, Kirsch-, Aprikosen- und Nussbäumen werden verschiedenste Obststräucher, Kräuter und Stauden wachsen.
An den äussersten Rändern gedeihen einjährige Gemüse und Kräuter, die sich auch selbst vermehren sollen. Eine Windschutzhecke aus vielzähligen Wildobststräuchern und –heistern bietet Schutz vor dem pommerschen Landwind und Vögeln, Säugetieren und Insekten den nötigen Lebensraum und Nahrung. Sie wird teilweise aus einer Benjeshecke gebildet. D.h. wir schichten zuerst Äste und Zweige auf, um die Verbuschung zu fördern.

kinderleicht: Der Garten gibt auch Raum für den Gestaltungs- und Entdeckerdrang der Kinder - quasi ein Kindergarten! Ob selber Gemüse&Obst anbauen und essen oder Baumhäuser, Weidentunnel oder Insektenhotel bauen, Kinder sind willkommene Nutzer.

Gleiches gilt für Jugendliche und Erwachsene -Spielen und Lernen ist für alle erlaubt!

So sah unser erster Plan nach unserem Permakultur-Workshop und der Patenbaumpflanzung im April 2013 aus, der sich stets weiterentwickelt:

Und die Entwicklung bis April 2016 ist hier zu sehen: